UA-49770190-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

FAQ - Was Du vielleicht wissen möchtest

HOOOYAAAHHH! Ein Oster Bootcamp der Spitzenklasse :0)HOOOYAAAHHH! Ein Oster Bootcamp der Spitzenklasse :0)

Harz Bootcamp - wie muß ich mir das vorstellen? Was ist das?

 

Hardcore-Spaßtraining unter freiem Himmel. Fitness Boot Camp an der frischen Luft ist der Trend! Abwechslungsreiches Training mit professionellem Coach draußen — bei jedem Wetter. HIT-Training (Hochintensives Intervalltraining), Übungen aus dem Crossfit, Kraft und Ausdauertraining im Wald, Liegestütz, Kniebeugen, Sprünge und kurze Sprints, Seilspringen, Kicks und Punches…. Das alles sind nur ein paar Beispiele für das, was Dich erwartet. Das Camp wird dir helfen, fit zu werden, abzunehmen und deinen Körper zu straffen. Das Training in der Gruppe motiviert dich, dran zu bleiben und macht zudem auch noch Spaß. Jeder fordert den anderen — alle ziehen an einem Strang!

Du trainierst allein, mit Partner oder auch im Team. Meist genügt dafür das eigene Körpergewicht. Einfache Übungen ohne Geräte - die kann jeder ausführen! Manchmal kommen aber auch Kettlebells, Hanteln, Corebags, TRX-Bänder, Medizinbälle, Seile, Baumstämme, Parkbänke oder anderes Equipment  zum Einsatz. Mit immer anderen Übungen trainierst du Ausdauer, Kraft, Koordination, Schnelligkeit und Beweglichkeit.

 

Muss ich schon fit sein, um teilnehmen zu können?

Nein! Bei uns kann jeder mitmachen und niemand wird die Anderen ausbremsen, weil jeder nach seinen eigenen Fähigkeiten im eigenen Rhythmus trainiert und vom Coach gefördert wird. Es stehen zeitbasierende Intervalle im Vordergrund des Trainings. 

Frauen und Männer jeden Alters und jedes Fitnesslevels sind bei uns herzlich willkommen. Du hast Rücken- oder Knieprobleme? Das macht gar nichts! Gemeinsam modifizieren jede der Übungen so für dich, dass du sie auch mitmachen kannst und wie selbstverständlich immer Teil des gesamten Teams bist.

 

Kann ich auch mitmachen, wenn ich stark übergewichtig bin, Bluthochdruck oder andere gesundheitlich Einschränkungen habe?

Ja, a b e r ……..In diesem Fall ist es jedoch wichtig, dass du vorher mit deinem Arzt darüber sprichst, dass du beim Harz Boot Camp mitmachen möchtest. Er wird dir dann Deine Sporttauglichkeit schriftlich für das Camp bestätigen und ggf. Einschränkungen für die Auswahl deiner Übungen für mich notieren. Diese Bescheinigung benötigst du, um im Bootcamp mitmachen zu können.

Personen mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sowie mit Schäden oder Verletzungen an der Wirbelsäule oder anderen Verletzungen empfehle ich das Harz Bootcamp nicht.

 

Wann kann ich nicht mittrainieren?

Am Harz Bootcamp könnt ihr nicht teilnehmen bei:

-          Akuten Krankheiten und Schmerzzuständen (z. B. Grippe, Fieber, Verletzungen….)

-          Schwangerschaft

-          Alkoholkonsum/Restalkohol

-          Epilepsie

 

Wie oft findet das Training statt? Wird auch an Feiertagen trainiert?

Ein Fitness Boot Camp beinhaltet i. d. R. 16 Trainingseinheiten; jeweils dienstags und donnerstags abends ab 18:30 Uhr für 60 Minuten. Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit, eine dritte und/oder vierte Trainingseinheit früh morgens um 5:30 Uhr montags und/oder mittwochs oder auch montags/mittwochs ab 18 Uhr zu besuchen.

Eine Boot Camp Trainingsstunde besteht aus gemeinsamen Aufwärmen/Techniktraining, intensiven Intervalleinheiten (20 bis 30 Minuten) und einem kurzen Cooldown/Stretching.

An gesetzlichen Feiertagen gibt es kein Training im Harz Boot Camp. Als Ersatz wird jeweils ein anderer Trainingstermin festgelegt. In Ausnahmefällen findet das Camp an ungewohnten Trainingstagen statt, z. B. wenn der Sergeant mal zwischendurch eine Pause braucht (Krankheit, Urlaub). Die genauen Trainingstermine erfahrt ihr vor Beginn jedes Camps. 

 

Wo ist das Harz Bootcamp stationiert?

Unser Headquarter ist das Gelände rund um den Vienenburger See. Mit der Anmeldebestätigung erhältst Du Hinweise zum genauen Treffpunkt für den Startschuss. Manchmal trainieren wir auch im oder am Harlywäldchen dahinter.

Wir  sind IMMER an der frischen Luft und tun so unserem Immunsystem ganz nebenbei etwas Gutes. Ganz egal, wie das Wetter ist: Du hast natürlich die richtige Kleidung parat!

 

Gibt es Duschen, Toiletten oder Umkleidemöglichkeiten?

Nein, leider nicht. Wir Booties trainieren mitten in der Natur und eine erfrischende Dusche muss leider bis zu Hause warten. Die nächsten Toiletten findest du im Bistro am Vienenburger See oder im Bahnhofscafé. 

Umkleiden solltest du dich auch schon zu Hause und bitte bring keine Wertsachen wie Handy oder Portemonnaie mit zum Training. Wir haben keine Gelegenheit, darauf Acht zu geben, weil wir uns manchmal auch vom Platz weg bewegen (Travelling Boot Camp), z. B. rund um den See. Für Kleinigkeiten, die du bei dir tragen musst, empfehlen wir Dir eine kleine Gürteltasche.

 

Welche Übungen beinhaltet das Boot Camp? 

Als Booties beweist ihr euch bei z. B. bei folgenden Übungen: Kniebeugen, Hocksprünge, Liegestütz, kurze schnelle Läufe, Krafttraining mit Kettelbells und Hanteln, Power Walking, Sportspiele, Seilspringen, Krafttraining mit TRX-Bändern, Fitnessboxen, Jumping Jacks und andere Aufwärmübungen, fulminante Finisher und viiiiiiel viel mehr. Laß Dich überraschen – kein Drill ist, wie der andere!

Der Fokus des Trainings liegt auf der Stärkung und Straffung der oberen und unteren Extremitäten mittels Intervalltraining. Besonders auch die CORE (= tieferliegende) Musklulatur wird beansprucht. Wir drehen keine langen Joggingrunden; statt dessen bauen wir hochintensive Cardiointervalle zwischen den Kräftigungsübungen ein. Funktionelles Training mit dem eigenen Körpergewicht bildet außerdem einen Schwerpunkt. Crosstraining im Wald fördert Balance und Geschicklichkeit. Ihr seid dabei!

 

Was bringt mir das Training im Boot Camp?

Bei regelmäßiger Teilnahme wirst du schnell merken, wie sich deine allgemeine Fitness, Kraft und Ausdauer verbessern werden. Dabei wirst du (zusammen mit der richtigen Ernährung) abnehmen/dein Körperfettgehalt wird sich reduzieren und du bekommst einen besseren Gleichgewichtssinn und wirst beweglicher.

Nicht zuletzt hast du sicher eine Menge Spaß daran, in einer Gruppe von Gleichgesinnten bis zum Ende dein Bestes zu geben, sich gegenseitig anzufeuern und Höchstleistungen zu bringen. Power bis zum Ende. Schweiß in Strömen – und das ganze noch mit Fun!

 

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Unser gemeinsames Training findet IMMER statt. Und wenn es mal regnet….. wirst Du nass.

Natürlich verschieben wir unsere Bootie-Einheit, wenn Gefahr für dich besteht, z. B. weil es zu heftig gewittert oder Blitzeis angesagt ist. In diesem Fall wirst du rechtzeitig bis spätestens eine Stunde vor Trainingsbeginn von mir über elektronische Medien, wie die Facebook-Gruppe, SMS, WhattsApp oder E-Mail informiert. Hörst Du nichts von mir, findet die Stunde wie geplant statt.

 Da brennen die Muskeln ganz ordentlich!Da brennen die Muskeln ganz ordentlich!

Was kostet die Teilnahme an einem Fitness Boot Camp? (s. auch Termine und Preise)

Schon für unter 10 € pro Training mit Spaß und Teamgeist bist du dabei. Schick uns über das Kontaktformular kurz eine Mail und du erfährst die genauen Kosten.

 

Was soll ich mitbringen?

Bring dir eine gut gefüllte Wasserflasche, eine positive Einstellung und ein Handtuch mit; es könnte sein, dass du ein bisschen schmutzig wirst und du wirst – wahrscheinlich – viel schwitzen. Vielleicht bevorzugst du für Übungen am Boden Trainingshandschuhe, um deine Hände zu schützen?

Für die Camps im Herbst und Winter brauchst du außerdem eine Stirnleuchte, denn leider wird es ab Oktober teilweise sehr früh dunkel oder es ist morgens noch gar nicht hell.

 

Welche Trainingssachen und Schuhe sind geeignet?

Funktionelle Bekleidung (dem Wetter entsprechend) sind für dich selbstverständlich. du kennst den „Zwiebellook“? Vielleicht nicht die schlechteste Wahl, ein paar Lagen übereinander zu tragen. Baumwollbekleidung ist ungeeignet. Achte darauf, atmungsaktive Sportsachen mit Klimafasern zu wählen.

Am Wichtigsten: Bitte achte darauf, dass du gute Sportschuhe (Laufschuhe oder Crosstrainings-/Trailrunning-Schuhe) hast. Sie sollten nicht älter als 2 Jahre sein und vielleicht aus Gore Tex und im Sommer luftig mit Mesh-Einsätzen. Lass dich in einem guten Sportgeschäft beraten. Sag den Verkäufern, dass du draußen am Bootcamp-Training teilnehmen wirst. Laufen und springen auf unebenem Untergrund gehören dazu. Die Schuhe müssen unbedingt GRIP haben!

 

Warum ziehst Du es diesmal durch?

  • Die anderen warten auf dich. Keine Trainingseinheit startet ohne dich. Wir fangen gemeinsam an und hören gemeinsam auf.
  • Du bist fester Bestandteil einer Gruppe von Männern und Frauen, die alle das gleiche Ziel haben und sich gegenseitig antreiben und unterstützen. Sie alle haben die gleichen Interessen wie du: sie freuen sich auf den Sport und alle ziehen an einem Strang.
  • Im Gegensatz zur gewöhnlichen Trainingsbetreuung im Studio nehme ich mir wirklich Zeit für jeden einzelnen Bootie. Ist doch klar: Dein Erfolg ist auch meiner. Jeder wird von mir gefordert und gefördert und weil ich euch alle persönlich kenne, wird jeder ganz individuell betreut.
  • Trainingsroutine kommt im Boot Camp nicht auf. Die Übungen wechseln ständig und werden teilweise allein, manchmal mit einem Partner und auch mal mit der ganzen Gruppe absolviert.
  • Auch wer schon fit ist, findet hier seine Herausforderung. Sei dir sicher: Ich weiß, wie ich das Beste aus dir raushole!
  •  

Was passiert, wenn ich mal nicht teilnehmen kann?

Jedes einzelne Harz Bootcamp ist so konzipiert, dass eine eingeschworene Truppe es gemeinsam durchzieht. Wenn du an einzelnen Terminen nicht teilnehmen kannst, solltest du dir vorher darüber im Klaren sein, dass ich dir diese Einheiten nicht zurückzahlen werde. Auch eine Kürzung der Gesamtgebühren oder ein Nachholen der Stunde zu einem anderen Termin ist nicht möglich.

Statt dessen biete ich dir an, bei der Anmeldung zum Bootcamp bis zu drei Trainingseinheiten von vorn herein mit Datum zu benennen, an denen du nicht teilnehmen kannst. Nach Beginn des Camps besteht diese Möglichkeit ausdrücklich nicht mehr. Die von Dir VORAB benannten Anzahl an Terminen kannst du im laufenden Bootcamp zu einem anderen Zeitpunkt nachholen. 

 

Wie kann ich mich anmelden?

Bitte schick mir eine kurze Mail über das Kontaktformular , dass Du dabei sein möchtest oder sende mir eine Mail an info@harz-bootcamp.de. Daraufhin bekommst du von mir einen Anmeldebogen und eine Gesundheitsfragebogen, den du mir ausgefüllt zurück schickst. 

Anschließend (sofern einer Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen nichts entgegen steht) erhältst du von mir eine Anmeldebestätigung mit Angaben zum genauen Treffpunkt in Vienenburg und die Teilnahmegebühr wird vorab fällig. Die entsprechenden Konto-/Maildaten sind in deiner Bestätigung erhalten. Sobald die Bootcampgebühr fristgemäß auf meinem Konto eingegangen ist, ist dir der Platz im nächsten Harz Bootcamp sicher. 

 

Und bevor es losgeht….?  Im Vorfeld kannst du dch für eine kleine Gebühr außerdem zum Foodcoaching mit Körpercheckup mittels BIA-Analyse (Bioimpendanzmeßgerät) anmelden. Es werden dein genaues Gewicht, die Muskelmasse, Körperfettgehalt deines Körpers, der Wasseranteil am Gesamtgewicht und verschiedene andere Eckdaten ermittelt. Diese Daten uo können wichtige Anhaltspunkte für deine Verbesserungen während der kommenden Trainingswochen sein. Selbstverständlich werden alle deine daten von mir vertraulich behandelt und sind nur Gesprächsstoff zwischen dir und mir. Oder interessierst du dich vielleicht für Calipometrie? Hier erfasse ich deinen Körperfettgehalt sehr genau mit einem speziellen Meßgerät zu Beginn und am Ende des Bootcamps.

 

Du hast noch Fragen? 

Dann mail mir kurz oder ruf mich an. Du erreichst mich per Mobiltelefon unter (01 76) 53 66 00 68 oder unter info@harz-bootcamp.de . Ich rufe dich auch gern zurück, wenn du mich nicht erreicht hast, weil ich grad am Sporteln bin :0)